Vor uns das Meer

Vor uns das Meer Trailer

Vor uns das Meer – eine dramatische Geschichte um eine wahre Begebenheit

“Vor uns das Meer” erzählt die beeindruckende Geschichte eines Amateurseglers, der trotz aller Bedenken beschließt, an einer Regatta teilzunehmen und die Welt zu umsegeln. Dem Gewinner erwartet ein hohes Preisgeld. Gewinnen um jeden Preis…

Der Film beruht auf wahren Ereignissen. Packend, mitfühlend und hoch spannend wurde das Drama absolut Oscarverdächtig umgesetzt.

kurz zusammengefasst:

Colin Firth in der Rolle des Donald Crowhurst, der 1968 beim Sunday Times Golden Globe Race antritt, um den Rekord als schnellster Mensch aufzustellen, der ohne Zwischenstopp die Welt umsegelt.Denn dem Gewinner erwartet eine große Summe Geld.

Das Preisgeld ist der einzige Ausweg für Crowhurst. Er ist überzeugt, dass er das Rennen gewinnen kann, um anschließend die Produkte seines Unternehmens besser verkaufen zu können und seine Schulden begleichen zu können. Crowhurst gibt alles, um am Rennen teilzunehmen.

Daher lässt er sich ein Boot konstruieren und erfindet ein neues Navigationsgerät.

In letzter Minute sticht mit seinem noch unfertigen Trimaran in See, mit dessen Umgang er noch nicht vertraut ist. Die Probleme reißen nicht ab: Sein Mangel an Kenntnissen machen ihm das Leben schwer.

Der anfängliche Enthusiasmus verfliegt sehr schnell. Die raue See und die mangelnde Erfahrung machen ihm sehr zu schaffen, auch das nicht hochseetaugliche Boot erweist sich als Fehlkonstruktion. Macht er weiter, segelt er in den sicheren Tod. Zurück kann aber auch nicht, da ihm das finanzielle Aus seiner Firma droht. Auch seine Sponsoren und Geschäftspartner sitzen ihm im Nacken.

Daher entschließt er sich, zu betrügen. Er meldet eine falsche Position.

Der Abstand zur reellen Position wird immer größer und als es als unmöglich erscheint, dies noch aufzuholen, fasst er den folgenschweren Entschluss nicht weiter zu segeln. Er plant im Atlantik zu bleiben und nach einer entsprechenden Wartezeit die Heimreise anzutreten, um die Vollendung der Weltumseglung realistisch vorzutäuschen. Der Rest ist Geschichte…

“Vor uns das Meer” besticht mit beeindruckenden Bildern, die Aufnahmen sind schlichtweg großartig!

Colin Firth spielt authentisch den mutigen Protagonisten und zieht alle in seinen Bann.
Alle im Film vorkommenden technischen Neuerungen wurden tatsächlich um diese Zeit und sogar für diese Regatta erfunden. Eine willkommene Gelegenheit, auf eine kleine Zeitreise zu gehen.

Crowhurts Suche nach Mee(h)r

Donald Crowhurst (Colin Firth) auf seinem Boot, nach mehreren Monaten auf dem offenen Meer.

Crowhurts Versuch die Welt zu umsegeln, gilt als eines der größten Mystherien der Seefahrtsgeschichte und fasziniert bis heute. Der echte Crowhurst fasziniert auch außerhalb des Kinofilms.
Lediglich 5 Monate vor dem letztmöglichen Starttermin konnte er eine Bootswerft finden, die in der Rekordzeit von 4 Monaten einen Trimaran mit Ketschtakelung fertigstellen konnte. Aber nie hatte jemand mit seiner Weltumsegelung so bewegt und erschüttert wie Crowhurst. Zwar gilt als erster Weltumsegler Francis Chichester, der 1967 mit nur einem Stopp in Australien alleine um die Welt umsegelte. Damals empfingen ihn mehr als 250.000 Zuschauer, er wurde gefeiert wie ein Held. Für seine herausragenden Leistungen wurde er sogar zum Ritter geschlagen. Auch wenn Crowhurst eher durch seine Lüge in die Geschichte einging. Er ist und bleibt ein großer Abenteurer, ein mutiger Mann. Eine Weltumsegelung ist womöglich noch das letzte große Abenteuer und sogar Hollywood auf den Plan gerufen.

Geschäftsmann, Erfinder und Vorbild

Donald Crowhurst (Colin Firth) und seine Frau Clare (Rachel Weisz) genießen, zusammen mit ihren Kindern, ein Picknick am Strand.

An einem Tag ist der Ozean still, kaum eine Welle zu spüren, nur eine leichte Brise. Einen Tag später ist alles anders: Sturm, meterhohe Wellen, eine unglaubliche Gewalt trifft auf das Boot. In wenigen Sekunden ist alles anders. Aber ist es nicht genau das, was das Segeln ausmacht? Das Zusammmentreffen der Naturgewalten – der Wind, die Wellen, die unendlichen Weiten.

Jeder, der den Film sieht, kann die Leidenschaft spüren, mit der Crowhurst mit dem Segeln verbunden war.

Fazit

Colin Firth in seiner Glanzrolle. Man spürt, welche Anziehungskraft das Meer auf ihn hatte? Man erlebt das gleiche Glücksgefühl, hinaus in den Sonnenuntergang auf die offene See zu segeln, ganz allein.
Auf jeden Fall erweckt der Film ein kleines kribbeln, sich zumindest Routen für eine Weltumseglung anzusehen.


Trailer anschauen:

 

 

 

Neuste Blog Beiträge

  • Ausblick 2019 – 1-2-Mitsegeln.de ...

    von auf 01.01.2019 - Kommentare deaktiviert für Ausblick 2019 – 1-2-Mitsegeln.de wird kostenlos! – wie geht es weiter?

    Frohes neues Jahr liebe Freunde, Mitsegler, Anbieter und Interessenten Das Jahr 2019 startet für viele von Euch mit neuen Vorsätzen und so ist es auch bei mir. Seit einigen Jahren betreibe ich nun die Online-Crew-Börse 1-2-Mitsegeln und habe sehr viel Zeit, Leidenschaft und Aufwendungen in dieses Projekt gesteckt, damit Mitsegler und Anbieter leichter zusammenfinden.

  • Mit dem Segelurlaub einen Traum erfüllen...

    von auf 31.03.2018 - Kommentare deaktiviert für Mit dem Segelurlaub einen Traum erfüllen

    Jedes Jahr bei der Planung des Jahresurlaubes stellt sich die Frage, wo es hingehen soll, welche Dinge man erleben möchte, und welche Art von Urlaub man überhaupt machen möchte, denn heute findet man die verschiedensten Arten, Urlaub zu machen. Diese reichen vom Badeurlaub über den Familienurlaub, einer Rad- oder Flugreise bis hin zum Skiurlaub, Strandurlaub […]

  • Vor uns das Meer Trailer

    Vor uns das Meer

    von auf 16.03.2018 - Kommentare deaktiviert für Vor uns das Meer

    Vor uns das Meer – eine dramatische Geschichte um eine wahre Begebenheit “Vor uns das Meer” erzählt die beeindruckende Geschichte eines Amateurseglers, der trotz aller Bedenken beschließt, an einer Regatta teilzunehmen und die Welt zu umsegeln. Dem Gewinner erwartet ein hohes Preisgeld. Gewinnen um jeden Preis…

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen