Törnberatung ÄRMELKANAL – BISKAYA, Cuxhaven bis Lissabon

  • freie Plätze: 2
  • Abfahrthafen: Le Crouesty
  • Zielhafen: Le Crouesty
  • an Bord am: 3.10.20
  • von Bord am: 30.10.21
  • Törnart: Überführung
  • Bootstyp: Segelyacht
  • Segelkenntnisse: erste Segelerfahrung erwünscht
  • Zielgruppen Alter: jedes Alter
  • Bordkasse: zzgl. weiterer Kosten für eine gemeinsame Bordkasse
  • Segeln in den Monaten: April, Mai, Juni, Juli, August, September, Oktober
  • Preis: 158,00 €
  • pro Person je Tag
Mitsegel Angebot von: Gwenavel

Törnbeschreibung

Törnberatung ÄRMELKANAL – BISKAYA

Planen sie eine Seereise mit ihrer eigenen Yacht vom Ärmelkanal in die BISKAYA, nach La Coruna / Galicien und vielleicht auch weiter nach Portugal ? Ich biete ihnen eine detaillierte, professionelle Törnberatung unter Berücksichtigung aller Gesichtspunkte, die für eine seglerisch sichere und interessante Überquerung wichtig sind. Der Ärmelkanal und die Biskaya haben den Ruf eines schwierigen, ja gefährlichen Segelreviers, doch ist es durchaus möglich, die Reise durch diese Gewässer ohne Stress zu einem wunderschönen, erfahrungsbereichernden Erlebnis zu machen. Vorausgesetzt der Segler ist seemännisch, navigatorisch und wettertechnisch gut vorbereitet. Genau diese Vorbereitung soll ihnen meine Beratung vermitteln.

Zu folgenden Aspekten biete ich eine detaillierte professionelle Beratung:
• Beschreibung der Häfen, Inseln, Ankerplätze, die beim Start und beim Landfall zwischen Cuxhaven und Lissabon in Frage kommen
• Wahl des zu segelnden Kurses bei der Überquerung der Biskaya, mögliche alternative Reiserouten, Plan B…
• Entscheidung für den optimalen Startort und Zeitpunkt unter Berücksichtigung der Großwetterlage und der Präferenzen für den Landfall
• Wetterrouting: Bestimmung des wettertechnisch optimalen Kurses unterwegs auf hoher See
• Berücksichtigung der Gezeiten und Tidenströme
• Tipps zur optimalen Verproviantierung
• auf Wunsch Begleitung durch professionellen Skipper
• Als Option kann die Beratung über die Biskaya hinaus auf den Bereich von Dover/Calais bis Lissabon ausgeweitet werden.

Die Beratung kann nach Absprache in der Bretagne, oder anderswo im gemeinsamen Gespräch bei ihnen oder gern auch bei mir an Bord stattfinden. Es ist ebenfalls möglich, die Beratung im Rahmen eines Segeltörns bei mir an Bord der GWENAVEL (Hallberg-Rassy 39) zu machen. Oder alternativ auch gern rein telefonisch. In Ergänzung unseres Beratungsgesprächs biete ich gern per E-Mail und Telefon weitere Unterstützung während Ihrer Überquerung an. Als schriftliche Vorbereitungsgrundlage dient ein Skript, in das meine vieljährigen Erfahrungen zahlreicher Biskaya-Überquerungen eingeflossen ist.

Zu meiner Person: Wilfried Krusekopf, Professioneller Skipper, SHS, Ex-Navigator in der Bundesmarine, Buchautor Segelliteratur bei Delius-Klasing (s. Link Buchtipps) und Eigner der Yacht GWENAVEL (Hallberg-Rassy 39). Seit 1990 fünf Atlantiküberquerungen und mehr als 30 Überquerungen der Biskaya auf eigenem Kiel. Ich segele seit mehr als 40 Jahren ganzjährig im Ärmelkanal und in der Biskaya und kenne jeden Hafen zwischen Calais und Gibraltar. Website: www.sail-biskaya.de

Das Beratungshonorar ist abhängig vom erwünschten Umfang. Details dazu gern auf Anfrage an die folgende E-mail-Adresse: sail@biskaya.de

Törnberatung ÄRMELKANAL - BISKAYA

Planen sie eine Seereise mit ihrer eigenen Yacht vom Ärmelkanal in die BISKAYA, nach La Coruna / Galicien und vielleicht auch weiter nach Portugal ? Ich biete ihnen eine detaillierte, professionelle Törnberatung unter Berücksichtigung aller Gesichtspunkte, die für eine seglerisch sichere und interessante Überquerung wichtig sind. Der Ärmelkanal und die Biskaya haben den Ruf eines schwierigen, ja gefährlichen Segelreviers, doch ist es durchaus möglich, die Reise durch diese Gewässer ohne Stress zu einem wunderschönen, erfahrungsbereichernden Erlebnis zu machen. Vorausgesetzt der Segler ist seemännisch, navigatorisch und wettertechnisch gut vorbereitet. Genau diese Vorbereitung soll ihnen meine Beratung vermitteln.

Zu folgenden Aspekten biete ich eine detaillierte professionelle Beratung:
• Beschreibung der Häfen, Inseln, Ankerplätze, die beim Start und beim Landfall zwischen Cuxhaven und Lissabon in Frage kommen
• Wahl des zu segelnden Kurses bei der Überquerung der Biskaya, mögliche alternative Reiserouten, Plan B...
• Entscheidung für den optimalen Startort und Zeitpunkt unter Berücksichtigung der Großwetterlage und der Präferenzen für den Landfall
• Wetterrouting: Bestimmung des wettertechnisch optimalen Kurses unterwegs auf hoher See
• Berücksichtigung der Gezeiten und Tidenströme
• Tipps zur optimalen Verproviantierung
• auf Wunsch Begleitung durch professionellen Skipper
• Als Option kann die Beratung über die Biskaya hinaus auf den Bereich von Dover/Calais bis Lissabon ausgeweitet werden.

Die Beratung kann nach Absprache in der Bretagne, oder anderswo im gemeinsamen Gespräch bei ihnen oder gern auch bei mir an Bord stattfinden. Es ist ebenfalls möglich, die Beratung im Rahmen eines Segeltörns bei mir an Bord der GWENAVEL (Hallberg-Rassy 39) zu machen. Oder alternativ auch gern rein telefonisch. In Ergänzung unseres Beratungsgesprächs biete ich gern per E-Mail und Telefon weitere Unterstützung während Ihrer Überquerung an. Als schriftliche Vorbereitungsgrundlage dient ein Skript, in das meine vieljährigen Erfahrungen zahlreicher Biskaya-Überquerungen eingeflossen ist.

Zu meiner Person: Wilfried Krusekopf, Professioneller Skipper, SHS, Ex-Navigator in der Bundesmarine, Buchautor Segelliteratur bei Delius-Klasing (s. Link Buchtipps) und Eigner der Yacht GWENAVEL (Hallberg-Rassy 39). Seit 1990 fünf Atlantiküberquerungen und mehr als 30 Überquerungen der Biskaya auf eigenem Kiel. Ich segele seit mehr als 40 Jahren ganzjährig im Ärmelkanal und in der Biskaya und kenne jeden Hafen zwischen Calais und Gibraltar. Website: http://www.sail-biskaya.de

Das Beratungshonorar ist abhängig vom erwünschten Umfang. Details dazu gern auf Anfrage an die folgende E-mail-Adresse: sail@biskaya.de
GWENAVEL ist eine für weltweite Fahrt ausgerüstete HALLBERG-RASSY 39.
Die Yacht wurde zwar für bis zu 5 Crewmitgliedern konzeptioniert, wird aber von mir nur mit 2 Teilnehmern gesegelt.
Länge 12,20m
Breite 3,85m
Tiefgang 1,9m
Details dazu auf http://www.sail-biskaya.de
Törn ID: 6545f68be4959905

Dieses Inserat melden

Processing your request, Please wait....

Fragen zum "Mitsegeln"?

Neben den angegebenen Törnkosten kommen u.a. die variablen Kosten der Bordkasse hinzu, die je nach Crew und Segelrevier sehr unterschiedlich sein kann. Jeder Anbieter nennt meist vorab jedoch einen guten Richtwert.  Die eigene Anreise, ganz gleich ob per Flugzeug oder PKW, muss ebenfalls hinzugerechnet werden.

Je nach Erfahrung oder Interesse unterstützt man den/die Skipper/in bzw. die Crew bei den Manövern (z.B. Wenden, Anlegen und Ablegen), übt sich im Navigieren und Lesen der Seekarten und wer Spaß am Kochen hat, macht sich als Smutje in der Kombüse der Segelyacht nützlich. Hat man erst einmal Fahrt aufgenommen und die Segel stehen perfekt im Wind, findet sich auch das ein oder andere Stündchen zum Faulenzen auf Deck.

Es ist eine Gemeinschaftskasse in die alle Mitsegler zu gleichen Teilen einzahlen und damit werden u.a. Verpflegung, Treibstoffe, Anlege- und Hafengebühren bezahlt. I.d.R. bleibt der Skipper außen vor, wird jedoch mit aus dieser Kasse nach alter Tradition verpflegt.

Nein, als Mitsegler benötigt man keinen Segelschein, dafür ist auf jedem Segelboot ein erfahrener Skipper bzw. eine erfahrene Skipperin als Schiffsführer anwesend.

Load More