Segeln für Singles und Alleinreisende in die Dänische Südsee

  • freie Plätze: 3
  • Abfahrthafen: Kiel
  • Zielhafen: Kiel
  • an Bord am: 25.09.21
  • von Bord am: 02.10.21
  • Törnart: Segelurlaub
  • Bootstyp: Segelyacht
  • Segelkenntnisse: auch für Anfänger geeignet
  • Zielgruppen Alter: jedes Alter
  • Bordkasse: zzgl. weiterer Kosten für eine gemeinsame Bordkasse
  • Segeln in den Monaten: Mai, Juni, Juli, August, September, Oktober
  • Preis: 590,00 €
  • pro Person je Woche
Mitsegel Angebot von: Yachtcharter-Kiel

Törnbeschreibung

Deine Segelyacht liegt direkt an der Promenade Kiellinie mit Ihrem unvergleichlichen Ausblick und vielen netten Lokalen und Beachbars und ist perfekt zu erreichen.

Von Kiel aus startet man ganz entspannt in nördliche Richtung. Kiel ist nicht nur wegen der Verkehrsanbindung perfekt, sondern auch weil wir in der Regel westliche Winde haben und schnell nach DK kommen (und nicht kreuzen müssen). Dann gehts in die Dänischen Südsee, wenn das Wasser am schönsten, die Blumen am buntesten vor den Häusern in den „hygge“ Häfen stehen. Du erlebst zahllosen Inseln mit Ankerbuchten wie z.B: die Dyvig, Lyö ua.

Termine:
Mai Sa, 01.05.2021 – Sa, 08.05.2021 (8 Tage) ab/an Kiel – Kiellinie, (+) Plätze frei 590 €
Mai Sa, 15.05.2021 – Sa, 22.05.2021 (8 Tage) ab/an Kiel – Kiellinie, (+) Plätze frei 590 €
Jun Sa, 05.06.2021 – Sa, 12.06.2021 (8 Tage) ab/an Kiel – Kiellinie, (+) Plätze frei 590 €
Jul Sa, 03.07.2021 – Sa, 10.07.2021 (8 Tage) ab/an Kiel – Kiellinie, (+) Plätze frei 590 €
Jul Sa, 17.07.2021 – Sa, 24.07.2021 (8 Tage) ab/an Kiel – Kiellinie, (+) Plätze frei 590 €
Aug So, 01.08.2021 – So, 08.08.2021 (8 Tage) ab/an Kiel – Kiellinie, (+) Plätze frei 590 €
Aug Sa, 07.08.2021 – Sa, 14.08.2021 (8 Tage) ab/an Kiel – Kiellinie, (+) Plätze frei 590 €
Aug Sa, 21.08.2021 – Sa, 28.08.2021 (8 Tage) ab/an Kiel – Kiellinie, (+) Plätze frei 590 €
Sep Sa, 04.09.2021 – Sa, 11.09.2021 (8 Tage) ab/an Kiel – Kiellinie, (+) Plätze frei 590 €
Sep Sa, 11.09.2021 – Sa, 18.09.2021 (8 Tage) ab/an Kiel – Kiellinie, (+) Plätze frei 590 €
Sep Sa, 25.09.2021 – Sa, 02.10.2021 (8 Tage) ab/an Kiel – Kiellinie, (+) Plätze frei 590 €
Okt Sa, 02.10.2021 – Sa, 09.10.2021 (8 Tage) ab/an Kiel – Kiellinie, (+) Plätze frei 590 €

Update Februar 2021:
Die Sicherheit ist uns wichtig. Falls ab April ein neues Hygienekonzept dem Gesundheitsamt vorgelegt werden muss, werden wir ab April behördlich genehmigte Schnellteste an unserem Flottenstützpunkt durchführen können.

Ablauf:
1. Tag: Boarding ab. ca 16:00 Uhr - Kennenlernen der Crew, einkaufen, Essengehen in den Lokalen an der Kiellinie oder in Kiel. das berühmte "Gosch" aus Sylt oder diverse andere Lokale mit Blick auf die Förde.
2. Tag Briefing-Gespräch und Sicherheitseinweisung ggf. individuellen Trainingsziele besprechen. Start Vormittag.
3-6. Tag: Segeltage - Ziel: Häfen Dänische Südsee.
7. Tag (Freitag): Kurswechsel nach dem Frühstück Richtung Kiel, evtl. gemeinsame Unternehmungen am Abend in Kiel von Bord am Samstag bis ca. 09:00 Uhr
Gib Sea 43
13m lang 4,3m breit
nur 1,7m Tiefgang - perfekt für flache Gewässer, wie die Dänische Südsee.

Highlights: Überdurchschnittliches Stauvolumen mit 570 L Wasser, 190 L im Kühlschrank und 230 L Diesel sorgen bei längeren Touren und großen Crews für einen entspannten Segelurlaub.
Dazu kommt noch eine Doppelte Radsteuerung für mehr Platz im Cockpit und besseren Zugang auf das Schiff im Gegensatz zu einem goßem Steuerrad. Eine umbaubare Vorschiffskabine mit Trennsegel.
Von den 23 Luken die für viel Licht sorgen, sorgen 19 für eine hervorragende Belüftung
Törn ID: 4845ff828670c2ca

Dieses Inserat melden

Processing your request, Please wait....

Fragen zum "Mitsegeln"?

Neben den angegebenen Törnkosten kommen u.a. die variablen Kosten der Bordkasse hinzu, die je nach Crew und Segelrevier sehr unterschiedlich sein kann. Jeder Anbieter nennt meist vorab jedoch einen guten Richtwert.  Die eigene Anreise, ganz gleich ob per Flugzeug oder PKW, muss ebenfalls hinzugerechnet werden.

Je nach Erfahrung oder Interesse unterstützt man den/die Skipper/in bzw. die Crew bei den Manövern (z.B. Wenden, Anlegen und Ablegen), übt sich im Navigieren und Lesen der Seekarten und wer Spaß am Kochen hat, macht sich als Smutje in der Kombüse der Segelyacht nützlich. Hat man erst einmal Fahrt aufgenommen und die Segel stehen perfekt im Wind, findet sich auch das ein oder andere Stündchen zum Faulenzen auf Deck.

Es ist eine Gemeinschaftskasse in die alle Mitsegler zu gleichen Teilen einzahlen und damit werden u.a. Verpflegung, Treibstoffe, Anlege- und Hafengebühren bezahlt. I.d.R. bleibt der Skipper außen vor, wird jedoch mit aus dieser Kasse nach alter Tradition verpflegt.

Nein, als Mitsegler benötigt man keinen Segelschein, dafür ist auf jedem Segelboot ein erfahrener Skipper bzw. eine erfahrene Skipperin als Schiffsführer anwesend.

Load More