Mitsegel Angebot von: MANATI-Sailing

Törnbeschreibung

SAIL & RELAX verbindet das beste aus zwei Urlaubswelten: Sie erleben das Abenteuer einer Segelreise und entspannen sich anschließend einige Tage in unserem Partnerhotel Solthus am See in Baabe auf Rügen – direkt am Liegeplatz der MANATÍ.
Der Urlaub beginnt schon bei der Anreise. Ihr kostenloser Hotel-Parkplatz befindet sich in direkter Nähe des Liegeplatzes der Segelyacht. Die Segelyacht MANATÍ ist eine moderne, neu gebaute Segelyacht vom Typ Oceanis 45. Sie bietet Platz für vier Gäste in zwei großen Doppelkabinen.
Leistungen SAIL an Bord der Segelyacht MANATÍ:
– An- und Abfahrt der Segelyacht ab Pier Baabe Bollwerk
– Gäste an Bord Samstags ab 15:00 Uhr, von Bord Mittwochs 10:00 Uhr
– all inclusive auf der Yacht: Verpflegung, Getränke, Bettwäsche, Handtücher, Ausleihe der Segelanzüge, Hafengebühren und Diesel sind inklusive – An Bord entstehen keine weiteren Kosten
– Schiffsführung durch erfahrenes Skipperpaar
– keine Segelerfahrung erforderlich
– auf Wunsch können Sie gern das Steuer selbst in die Hand nehmen und bei Segelmanövern mit Hand anlegen
– den Törnplan besprechen wir gemeinsam an Bord und legen die Route nach den Wetterbedingungen und den Wünschen der Gäste fest

Nach vier Segeltagen geht es nahtlos im Hotel Solthus am See mit RELAX weiter:
– 4 x Übernachtungen inklusive liebevolles Entschleunigungsfrühstück
– 1 x 4-Gang Schlemmermenü
– Entspannungsbad mit Produkten der ersten Rügener Seifensiederei (pro Person)
– Welcome-Drink
– Leihbademantel auf Ihrem Zimmer
– Nutzung des AQUAMARINE SPA | Wellness mit Indoor-Pool, finnischer Sauna, BIO-Sauna, Dampfbad und Infrarot-Wärmekabine
– kostenfreier Parkplatz
– eine hausgemachte Salzkreation für zu Hause

Alle Informationen über das Hotel Solthus am See finden Sie unter www.solthus.de

Termine
26.05.2018 bis zum 03.06.2018 – 729,00 Euro pro Person
16.06.2018 bis zum 24.06.2018 – 729,00 Euro pro Person
08.09.2018 bis zum 16.09.2018 – 729,00 Euro pro Person
29.09.2018 bis zum 07.10.2018 – 699,00 Euro pro Person

Buchbar nach Verfügbarkeit unter dem Stichwort „MANATÌ“ direkt bei unserem Partnerhotel Solthus am See.
Buchen Sie jetzt unter (03 83 03) 87 16-0
oder
info@solthus.de

Zu Törnbeginn besprechen wir gemeinsam den Törnverlauf für die ersten vier Tage - ganz nach Ihren Interessen und dem zu erwartenden Wetter. Es sind größere Strecken westwärts bis Stralsund und Hiddensee oder Sassnitz und Lohme genau so möglich wie eine Kreuzfahrt durch den Greifswalder Bodden mit Peenemünde oder Greifswald als lohnenswerte Ziele oder ostwärts entlang der Insel Usedom. Bei geeignetem Wetter können wir auch in einer ruhigen Bucht vor Anker übernachten.
Am 30. Mai wechseln sie in unser Partnerhotel SOLTHUS AM SEE direkt auf der Pier in Baabe-Bollwerk und genießen den perfekten Wellnessurlaub bis 3. Juni 2018.
Die Segelyacht MANATÍ:
Beneteau Oceanis 45, Baujahr 2017
Länge: 14 m, Breite: 4,50 m
schnelle, komfortable Langfahrtyacht
umfangreiche Sicherheitsausstattung, BG Verkehr zugelassen
großes Gästebad mit separater Dusche,
zwei Doppelkabinen mit großen Betten
Heizung, 220 Volt, Internet
Törn ID: 6335b000aa58b1a4

Dieses Inserat melden

Processing your request, Please wait....

Fragen zum "Mitsegeln"?

Neben den angegebenen Törnkosten kommen u.a. die variablen Kosten der Bordkasse hinzu, die je nach Crew und Segelrevier sehr unterschiedlich sein kann. Jeder Anbieter nennt meist vorab jedoch einen guten Richtwert.  Die eigene Anreise, ganz gleich ob per Flugzeug oder PKW, muss ebenfalls hinzugerechnet werden.

Je nach Erfahrung oder Interesse unterstützt man den/die Skipper/in bzw. die Crew bei den Manövern (z.B. Wenden, Anlegen und Ablegen), übt sich im Navigieren und Lesen der Seekarten und wer Spaß am Kochen hat, macht sich als Smutje in der Kombüse der Segelyacht nützlich. Hat man erst einmal Fahrt aufgenommen und die Segel stehen perfekt im Wind, findet sich auch das ein oder andere Stündchen zum Faulenzen auf Deck.

Es ist eine Gemeinschaftskasse in die alle Mitsegler zu gleichen Teilen einzahlen und damit werden u.a. Verpflegung, Treibstoffe, Anlege- und Hafengebühren bezahlt. I.d.R. bleibt der Skipper außen vor, wird jedoch mit aus dieser Kasse nach alter Tradition verpflegt.

Nein, als Mitsegler benötigt man keinen Segelschein, dafür ist auf jedem Segelboot ein erfahrener Skipper bzw. eine erfahrene Skipperin als Schiffsführer anwesend.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen