Mitsegeln – Yoga and Sail Wunderschön – Mallorca 2018

  • freie Plätze: 8
  • Abfahrthafen: Palma
  • Zielhafen: Palma
  • an Bord am: 19.05.18
  • von Bord am: 26.05.18
  • Törnart: Segelurlaub
  • Bootstyp: Segelyacht
  • Segelkenntnisse: auch für Anfänger geeignet
  • Bordkasse: zzgl. weiterer Kosten für eine gemeinsame Bordkasse
  • Segeln in den Monaten: Mai
  • Preis: 945,00 €
  • pro Person je Woche
Mitsegel Angebot von: info@marevent.de

Törnbeschreibung

Wunderschön, das Reisemagazin im WDR war mit an Bord von yoga and sail.
Am 25.03.2018 – 20.15h – WDR ist Sendetermin.

Wir segeln im Einklang mit Wind und Wasser entlang der wunderschönen Küste Mallorcas, ankern in kleinen, versteckten Buchten und praktizieren (Vinyasa-/Hatha-) Yoga mit langjährig erfahrenen Lehrern.
Vorerfahrungen sind keine Voraussetzungen. Anfänger und fortgeschrittene sind willkommen – wir begleiten Euch in Euren Stufen.
Bei gutem Essen, entspannter Atmosphäre, phantastischem Segeln und erlebnisreichen Yogastunden erlebt ihr einen besonderen Segeltörn.

Termine:
Sa – Sa 19.05. – 26.05.2018 (noch 1 Platz)
Sa – Sa 26.05. – 02.06.2018 (noch 2 Plätze)
Sa – Sa 15.09. – 22.09.2018 (noch 1 Platz)

2019:
Sa – Sa 25.05. – 01.06.2019 (Ausgebucht!)
Sa – Sa 01.06. – 08.06.2019 (noch 6 Plätze frei!)
Sa – Sa 14.09. – 21.09.2019

Preis: 1.195,- pPerson, all inkl.
Frühbucher (für Sept.-Törn und 2019) Rabatt bis 28.05.2018 – € 150,-
Bei Buchung von 2 Personen in einer Kabine – nochmals € 50,- Reduktion

Ahoy & Namasté
Karsten

Mehr Infos auf www.https://www.marevent.de/yogaandsail – Detaillierte Infos sende ich gern auf Anfrage.

Palma
Portals Vells
Cala Pi
Ses Corvettes / Cabrera
Cala Sa Nau / Porto Colom
Cala Lombards
Es Trenc
Palma
Ocanis 50
Baujahr 2011 - top gepflegt
5 Doppelkabinen + 1 Bugkabine (Skipperkabine)
3 Bäder
RollGenua - Klassisches Groß
Navigations- und Sicherheitsausstattung
Beiboot / Außemborder

Keine Stichworte

  

Törn ID: 5055a82fc76c5b1e

Dieses Inserat melden

Processing your request, Please wait....

Kommentar eintragen

Fragen zum "Mitsegeln"?

Neben den angegebenen Törnkosten kommen u.a. die variablen Kosten der Bordkasse hinzu, die je nach Crew und Segelrevier sehr unterschiedlich sein kann. Jeder Anbieter nennt meist vorab jedoch einen guten Richtwert.  Die eigene Anreise, ganz gleich ob per Flugzeug oder PKW, muss ebenfalls hinzugerechnet werden.

Je nach Erfahrung oder Interesse unterstützt man den/die Skipper/in bzw. die Crew bei den Manövern (z.B. Wenden, Anlegen und Ablegen), übt sich im Navigieren und Lesen der Seekarten und wer Spaß am Kochen hat, macht sich als Smutje in der Kombüse der Segelyacht nützlich. Hat man erst einmal Fahrt aufgenommen und die Segel stehen perfekt im Wind, findet sich auch das ein oder andere Stündchen zum Faulenzen auf Deck.

Es ist eine Gemeinschaftskasse in die alle Mitsegler zu gleichen Teilen einzahlen und damit werden u.a. Verpflegung, Treibstoffe, Anlege- und Hafengebühren bezahlt. I.d.R. bleibt der Skipper außen vor, wird jedoch mit aus dieser Kasse nach alter Tradition verpflegt.

Nein, als Mitsegler benötigt man keinen Segelschein, dafür ist auf jedem Segelboot ein erfahrener Skipper bzw. eine erfahrene Skipperin als Schiffsführer anwesend.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen