Mitsegel Angebot von: Rederij van Linschoten

Törnbeschreibung

Vom 05. bis 08. August 2021 findet in Rostock wieder die Hanse Sail statt!

Wenige Monate nach dem Mauerfall wurde durch Visionäre Organisatoren ein maritimes Fest geboren, das von Anfang an durch herzliche Gastfreundschaft, Neugier auf Crews aus allen Himmelsrichtungen und Weltoffenheit geprägt war.

Heute gehört das maritime Fest an und auf der Warnow und vor Warnemünde zu den größten Windjammertreffen der Welt. Jährlich zieht es mehr als 250 Segler und Museumsschiffe sowie mehr als eine Million Besucher an. Also kommen auch Sie!

Sie können an Bord unserer ELEGANT zu folgenden Terminen mit dabei sein:

Mittagstörn für € 55 p.P.
Donnerstag 05.08. & Freitag 06.08. von 12:00 -16:00 Uhr
inkl. Begrüßungssekt & hausgemachtem Schiffseintopf

Sunsettörn für € 58,-. p.P.
Donnerstag 05.08. & Freitag 06.08. von 19:00 -23:00 Uhr
inkl. Begrüßungssekt & hausgemachtem Schiffseintopf

Ostsee-Tagestörn für € 79,- p.P.
Samstag 07.08. von 10:30-15:30 Uhr
Inkl. Begrüßungssekt, hausgemachtem Schiffseintopf und Kuchen

Abschlusstörn für € 55,- p.P.
Sonntag 08.08. von 10:00-14:00 Uhr
Inkl. Begrüßungssekt & hausgemachtem Schiffseintopf

Kinder- und Familienpreise erhalten Sie auf Anfrage!
Kinder unter 3 Jahren zahlen auf allen Törns nur einen symbolischen Instandhaltungsbetrag von € 10,-
Der Klipper Elegant wurde 1889 auf der Werft Duivendijk in Lekkerkerk (Niederlande) gebaut und zählt mit einer Standardsegelfläche von 400m2 zu den schnellsten Klippern der Niederlande. Nach mehr als 100 Jahren Laufbahn als segelndes Küstenfrachtschiff auf Nord-und Ostsee, in der sie u.a. Kartoffeln und Rote Beete aus Rotterdam und Antwerpen verfuhr, wurde die Elegant 1994 zum Charterschiff umgebaut. Seit November 2017 gehört Sie nun zur Rederij van Linschoten.

An Deck bietet die Elegant sehr viele Sitzgelegenheiten und kann auf Tagestörns bis zu 55 Personen mitnehmen. Ideal also für einen Firmenausflug, Hochzeitsfeier, Geburtstag oder auch jedes andere denkbare Event an Bord.

Heutzutage ist die Elegant mit 30 Betten ausgestattet, die auf 9 geräumige Zweier- und 3 Viererkabinen verteilt sind. Sie eignet sich daher hervorragend für Klassenfahrten, Vereinsfahrten oder Familienausflüge. Alle Kabinen werden zur Saison 2018 mit neuen, komfortablen Matratzen ausgestattet und verfügen über ein eigenes Waschbecken mit Warmwasseranschluss, Steckdosen und Zentralheizung. Außerdem ist ausreichend Stauraum vorhanden.

Der große Salon bietet viel Platz um nach einem erlebnisreichen Segeltag gemeinsam zu essen oder an der Bar ein selbstgezapftes Bier zu genießen. Auch die Bordbibilothek und eine gut gefüllte Spielekiste tragen neben der Musikanlage zu einem geselligen Abend bei. Es dürfen natürlich auch eigene Instrumente mitgebracht werden... wenn man die auch spielen kann!

Das Eigner Herman van Linschoten nicht nur Kapitän, sondern auch gelernter Koch ist, kann man an der hervorragend ausgestatteten Küche der Elegant sehen. Neben einem Gasherd mit 6 Kochplatten und großem Ofen und Töpfen & Pfannen in jeder Größe ist auch alles andere vorhanden, was für das Bereiten einer leckeren Mahlzeit benötigt wird. Zudem gibt es natürlich eine Kaffeemaschine, Kühl-/Gefrierschrank und sogar eine Geschirrspülmaschine.

Auch sanitäre Einrichtungen werden Sie auf der Elegant nicht vermissen. Neben den 3 Toiletten, die 2018 optimiert und erneuert wurden, finden Sie 3 komfortable und gut ausgestattete Duschen an Bord. Die Sie gerne jederzeit benutzen dürfen.
Törn ID: 565ac5d68aef325

Dieses Inserat melden

Processing your request, Please wait....

Fragen zum "Mitsegeln"?

Neben den angegebenen Törnkosten kommen u.a. die variablen Kosten der Bordkasse hinzu, die je nach Crew und Segelrevier sehr unterschiedlich sein kann. Jeder Anbieter nennt meist vorab jedoch einen guten Richtwert.  Die eigene Anreise, ganz gleich ob per Flugzeug oder PKW, muss ebenfalls hinzugerechnet werden.

Je nach Erfahrung oder Interesse unterstützt man den/die Skipper/in bzw. die Crew bei den Manövern (z.B. Wenden, Anlegen und Ablegen), übt sich im Navigieren und Lesen der Seekarten und wer Spaß am Kochen hat, macht sich als Smutje in der Kombüse der Segelyacht nützlich. Hat man erst einmal Fahrt aufgenommen und die Segel stehen perfekt im Wind, findet sich auch das ein oder andere Stündchen zum Faulenzen auf Deck.

Es ist eine Gemeinschaftskasse in die alle Mitsegler zu gleichen Teilen einzahlen und damit werden u.a. Verpflegung, Treibstoffe, Anlege- und Hafengebühren bezahlt. I.d.R. bleibt der Skipper außen vor, wird jedoch mit aus dieser Kasse nach alter Tradition verpflegt.

Nein, als Mitsegler benötigt man keinen Segelschein, dafür ist auf jedem Segelboot ein erfahrener Skipper bzw. eine erfahrene Skipperin als Schiffsführer anwesend.

Load More