Mitsegel Angebot von: christine0808

Törnbeschreibung

Im September 2019 starten wir unseren nächsten Ausflug in das Mittelmeer. Segeln, Buchteln und Delfine. Entspanntes Mitsegeln im Mittelmeer. Von Kroatien nach Griechenland. Vier Entschleunigungstörns – alles inklusive

Traumhafte Buchten und schönes Wetter begleiten uns bei der Erkundung malerischer Inseln wie Kvar, Korcula, Korfu, Paxos, Antipaxos, Lefkas… Urige Häfen, authentisches Flair – der große Ansturm ist zu dieser Zeit bereits vorüber, und in den Buchten und Häfen ist wieder Platz. Von Koper in Slowenien Segeln wir durch Kroatien nach Korfu. Weiterhin heisst es „Mitsegeln im Ionischen Meer“, wo wir von Korfu aus eine Segelreise durch die Ionische Inselwelt unternehmen. Anschließend segeln wir von Korfu aus nach Athen, mit der Passage des beeindruckenden Kanals von Korinth. Zum Abschluss segeln wir noch einen kurzen Törn ab/an Athen durch den Saronischen Golf.

Am Tage segeln wir je nach Törn kurze bis mittlere Distanzen oder auch mal einen Schlag in die Sternennacht hinein. Es gibt ausreichend Gelegenheit für Badestopps, Schlauchbootspass und Landausflüge. Wer mit anpacken möchte, kann dies gern tun; Pflicht ist es aber natürlich nicht. Wir haben auf allen Törns eine zweiköpfige Crew an Bord, die neben der Schiffsführung auch für das leibliche Wohl sorgt.

Mitsegler, die keine ganze Gruppe „mobilisieren“ können, kommen hier im Rahmen der Kojencharter auch in den Genuss unseres Vollkomfort-Angebots. Die Besonderheit bei diesen Wochen: wir belegen das Schiff nicht voll, sondern nur mit maximal acht Gästen (Bei Familientörns oder Gruppenbuchungen können maximal zehn Personen mitreisen). So hat ein jeder noch ausreichend Freiraum und Rückzugsmöglichkeit z.B. für eine gemütliche Lesestunde. Gegen Aufpreis ist es auch möglich, eine Doppelkabine für sich allein zu belegen. Da insgesamt fünf Kabinen zur Verfügung stehen, ist bei maximal acht Gästen eine gleichgeschlechtliche Unterbringung immer möglich, so dass zB auch allein segelnde Frauen keine Angst vor einem fremden MitschnarchER haben müssen. ;-).

Termine und Preise:

16.09.-27.09. Koper-Korfu: 1.444€, 12 Tage

29.09.-11-10. Korfu-Korfu: 1.555€, 13 Tage

12.10.-26.10. Korfu-Athen: 1.888€, 15 Tage

27.10.-02.11. Athen-Athen: 999€, 7 Tage

Zu unseren Preisen: Im Gegensatz zu vielen anderen Anbietern handelt es sich bei uns um ein echtes All-inklusive-Angebot. Es gibt keine versteckten Kosten, keine Bordkasse. Ausgenommen sind An- und Abreisen.
Im Preis ist enthalten: Neben Vollverpflegung an Bord (umfangreiches Frühstück, Tagesimbiß, Vesper Abendessen) und allen Getränken ist darüber hinaus je Törn ein Abendessen in einer urigen Taverne inklusive. Die Beibootnutzung inklusive Kraftstoff versteht sich von selbst.

Gern sind wir bei bei der Organisation Ihrer Flüge behilflich.

Kontakt: Tel. 0178 84 58 909/ info@sy-ahab.de
Web: www.sy-ahab.de

16.09.-27.09.19 Koper - Kroatien - Korfu

29.09.-11.10.19 Korfu - Paxos - Meganisi - Zagynthos - Korfu

12.10.-26.10.19 Korfu - Paxos - Meganisi - Lefkas - Trizonia - Athen

27.10.-02.11.19 Athen - saronischer Golf - Athen
Beneteau Cyclades 50.5, 5 +1 Kabine, 10 + 2 Schlafplätze, 3 Bäder, Heizung, geräumiger Salon, voll eingerichtete Pantry, Schlauchboot, diverse Extras.

See-BG-abgenommen und somit höchsten Sicherheitsstandards entsprechend!
Törn ID: 7335b3d0cb1926d4

Dieses Inserat melden

Processing your request, Please wait....

Fragen zum "Mitsegeln"?

Neben den angegebenen Törnkosten kommen u.a. die variablen Kosten der Bordkasse hinzu, die je nach Crew und Segelrevier sehr unterschiedlich sein kann. Jeder Anbieter nennt meist vorab jedoch einen guten Richtwert.  Die eigene Anreise, ganz gleich ob per Flugzeug oder PKW, muss ebenfalls hinzugerechnet werden.

Je nach Erfahrung oder Interesse unterstützt man den/die Skipper/in bzw. die Crew bei den Manövern (z.B. Wenden, Anlegen und Ablegen), übt sich im Navigieren und Lesen der Seekarten und wer Spaß am Kochen hat, macht sich als Smutje in der Kombüse der Segelyacht nützlich. Hat man erst einmal Fahrt aufgenommen und die Segel stehen perfekt im Wind, findet sich auch das ein oder andere Stündchen zum Faulenzen auf Deck.

Es ist eine Gemeinschaftskasse in die alle Mitsegler zu gleichen Teilen einzahlen und damit werden u.a. Verpflegung, Treibstoffe, Anlege- und Hafengebühren bezahlt. I.d.R. bleibt der Skipper außen vor, wird jedoch mit aus dieser Kasse nach alter Tradition verpflegt.

Nein, als Mitsegler benötigt man keinen Segelschein, dafür ist auf jedem Segelboot ein erfahrener Skipper bzw. eine erfahrene Skipperin als Schiffsführer anwesend.

Load More

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen