Kieler Woche 2018 ~ Tagestörns, Abendfahrten, Feuerwerk

  • Abfahrthafen: Kiel
  • Zielhafen: Kiel
  • an Bord am: 16.06.18
  • von Bord am: 24.06.18
  • Törnart: Segelurlaub
  • Bootstyp: Segelschiff
  • Segelkenntnisse: auch für Anfänger geeignet
  • Bordkasse: die Bordkasse ist inklusive
  • Segeln in den Monaten: Juni
  • Preis: 39,00 €
  • gemäß Text
Mitsegel Angebot von: Banjaard

Törnbeschreibung

Die Kieler Woche findet seit über 100 Jahren immer in der letzten Juniwoche statt. Vom 16.6. bis 24.6.2018 treffen sich in diesem Jahr Segelyachten, Regattasegler, Marineschiffe und Großsegler zu einem Segel-Großereignis. Mit der Banjaard kannst Du an diesem Seglerfest teilnehmen und herrliche Stunden auf dem Wasser genießen.

~~~
17.6.2018 (11 – 17 Uhr)
Tagesfahrt „Sonntags auf der Förde I“
inkl. Banjaard-Kartoffelsuppe mit Lachsstreifen und ofenfrischem Ciabatta, nachmittags Kaffee & Kuchen
Getränke zu fairen Preisen an Bord erhältlich
Preis:
Erwachsene: 69,- € | Kinder bis 14 Jahre: 45,- € | Familien (2 Erw + 2 Kinder): 200,- €

~~~
19.6.2018 (20 – 0 Uhr)
Feuerwerksfahrt „Seglerfeuerwerk bei Schilksee“
inkl. Feuerwerksekt & Knabbereien
Getränke zu fairen Preisen an Bord erhältlich
Preis:
Erwachsene: 55,- € | Kinder bis 14 Jahre: 35,- € | Familien (2 Erw + 2 Kinder): 160,- €

~~~
22.6.2018 (18.30 – 21.30 Uhr)
Abendfahrt „Ab in’s Wochenende“
inkl. Begrüßungsgetränk und Knabbereien
Getränke zu fairen Preisen an Bord erhältlich
Preis:
Erwachsene: 39,- € | Kinder bis 14 Jahre: 25,- € | Familien (2 Erw + 2 Kinder): 110,- €

~~~
24.6.2018 (11 – 16 Uhr)
Tagesfahrt „Sonntags auf der Förde II“
inkl. Banjaard-Kartoffelsuppe mit Lachsstreifen und ofenfrischem Ciabatta
Getränke zu fairen Preisen an Bord erhältlich
Preis:
Erwachsene: 55,- € | Kinder bis 14 Jahre: 35,- € | Familien (2 Erw + 2 Kinder): 160,- €

~~~
24.6.2018 (19 – 0 Uhr)
Feuerwerksfahrt „Sternenzauber über Kiel“
inkl. Feuerwerksekt und Fingerfood
Getränke zu fairen Preisen an Bord erhältlich
Preis:
Erwachsene: 80,- € | Kinder bis 14 Jahre: 49,- € | Familien (2 Erw + 2 Kinder): 220,- €

~~~

Die Banjaard veranstaltet vollorganiserte Mitsegeltörns für Einzelbucher und kleine Gruppen. Daneben kann sie auch exklusiv durch eine Gruppe (Freunde, Familie, Firma) gechartert werden. Während der Segelsaison (April bis Oktober) fährt sie vorwiegend auf der Ostsee in dänischen und deutschen Gewässern, in der Nebensaison auch auf Nordsee, Wattenmeer und IJsselmeer.

Weitere Mitsegelreisen 2018:
02.04. – 08.04.2018 ~ Der Klassiker – Die Frühjahrsüberfahrt / Lemmer (NL) – Kiel (D)
04.05. – 06.05.2018 ~ Ein Wochenende im Mai / Kiel (D) - Kiel (D)
13.05. – 18.05.2018 ~ Frühling in Dänemark / Kiel (D) - Kiel (D)
25.06. – 01.07.2018 ~ Aarhus unter Segeln (Teil 1) / Kiel (D) - Aarhus(DK)
02.07. – 08.07.2018 ~ Arhus unter Segeln (Teil 2) / Aarhus(DK) - Kiel (D)
27.07. – 29.07.2018 ~ Wochenend & Sonnenschein / Kiel (D) - Kiel (D)
14.09. – 16.09.20178~ Einfach mal weg ... / Kiel (D) - Kiel (D)
12.10. – 13.10.2018 ~ Abenteuer im Oktober / Kiel (D) - Harlingen (NL)
# Technische Daten #
Schiffstyp: Toppsegelschoner
Baujahr: 1913
Flagge: Niederlande
Heimathafen: Kampen/NL
Länge: 38 m
Breite: 5,80 m
Anzahl Masten: 2
Anzahl Segel: 8
Segelfläche: 450 m²
Material Rumpf & Masten: Stahl
Material Rundhölzer: Holz
Motor: Mercedes 8 Zylinder 250 PS
Generator: Lister Petter 380V
Kojen: 24
Passagiere: max. 40 (Tagesfahrten)

# Allgemeines #
Ein Segelurlaub auf der Banjaard steht im Zeichen von Erholung und Entspannung. Unter Anleitung der erfahrenen Crew segelst Du entlang der wunderschönen Küsten Dänemarks, Schwedens und Norddeutschlands. Wir gestalten mit Dir einen individuellen Törn, der keinen Standardrouten folgt. Neben dem aktiven Segeln bleibt genug Zeit und Raum, um die herrliche Natur und das Meer zu genießen, entspannt an Deck in der Sonne zu liegen und die Gedanken vom Wind davontragen zu lassen.
Mitsegeln auf der Banjaard ist für jeden möglich. Es sind keine Segelkenntnisse erforderlich.

# Ausstattung #
An Bord der Banjaard können in 8 gemütlichen Kabinen 24 Personen untergebracht werden. Es gibt vier 2-Personen-Kabinen und vier 4-Personen-Kabinen. Auf den Mitsegelreisen werden die 4er-Kabinen mit max. 3 Personen belegt, um mehr Privatsphäre zu ermöglichen. Alle Kabinen sind ausgestattet mit Waschbecken (fließend Warm- und Kaltwasser), Zentralheizung, Steckdosen und Dachluken zum Lüften.
Der Salon mit Bibliothek und Bierzapfanlage ist der gesellige Mittelpunkt unter Deck – so lädt die Sitzecke nicht nur zu den Mahlzeiten zum Verweilen ein sondern auch zu fröhlichen Abenden mit den Mitreisenden. Ein Glas Wein oder Bier lässt sich auch an Deck genießen - durch ein Zeltdach geschützt vor Wind und doch draußen unter den Sternen.
Die 3 Toiletten und 3 Duschen bieten die Unkompliziertheit, die Sie von zu Hause gewöhnt sind: alles funktioniert wie an Land – also ohne schwierige Pumpen- und Ventilbedienung.

# Geschichte #
Die Banjaard wurde 1913 in Hoogezand / Niederlande im Auftrag eines deutschen Kapitäneigners gebaut. Als Frachtsegler fuhr sie auf Nord- und Ostsee und der Elbe. Bis 1990 war sie unter verschiedenen Namen in diesem Gebiet unterwegs. Etappenweise erfolgte in dieser Zeit der Umbau des Segelschiffs zu einem Küstenmotorschiff ohne Masten. Nach der letzten Reise mit Fracht, wurde sie in die Niederlande verkauft und kam 1992 als Segelschiff für Passagiere in die Fahrt. Dieser Bestimmung folgt sie bis heute.
Törn ID: 941569d031cb4f27

Dieses Inserat melden

Processing your request, Please wait....

Fragen zum "Mitsegeln"?

Neben den angegebenen Törnkosten kommen u.a. die variablen Kosten der Bordkasse hinzu, die je nach Crew und Segelrevier sehr unterschiedlich sein kann. Jeder Anbieter nennt meist vorab jedoch einen guten Richtwert.  Die eigene Anreise, ganz gleich ob per Flugzeug oder PKW, muss ebenfalls hinzugerechnet werden.

Je nach Erfahrung oder Interesse unterstützt man den/die Skipper/in bzw. die Crew bei den Manövern (z.B. Wenden, Anlegen und Ablegen), übt sich im Navigieren und Lesen der Seekarten und wer Spaß am Kochen hat, macht sich als Smutje in der Kombüse der Segelyacht nützlich. Hat man erst einmal Fahrt aufgenommen und die Segel stehen perfekt im Wind, findet sich auch das ein oder andere Stündchen zum Faulenzen auf Deck.

Es ist eine Gemeinschaftskasse in die alle Mitsegler zu gleichen Teilen einzahlen und damit werden u.a. Verpflegung, Treibstoffe, Anlege- und Hafengebühren bezahlt. I.d.R. bleibt der Skipper außen vor, wird jedoch mit aus dieser Kasse nach alter Tradition verpflegt.

Nein, als Mitsegler benötigt man keinen Segelschein, dafür ist auf jedem Segelboot ein erfahrener Skipper bzw. eine erfahrene Skipperin als Schiffsführer anwesend.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen