Mitsegel Angebot von: SeaTrips

Törnbeschreibung

Hier haben wir einen ganz besonderen Segeltörn für euch.

Detox Trip – Entspannung für Körper und Geist.

16.06.-20.06.2019 – 5 Tage Erholung pur.

Bei diesem Segeltörn kombinieren wir Segeln mit sportlichen Aktivitäten an Land und gesunder Ernährung an Bord.

Dazu haben wir unsere Physiotherapeutin Nicole an Bord, die uns als Pilates Trainerin Morgens zum Sport animiert und mit uns zusammen gesunde Mahlzeiten zubereitet.
Törnplan für den Detox Segeltörn

– in Abhängigkeit von Wind und Wetter kann die Route variieren.

Sonntag 16.06.2019: 11:00 Uhr treffen wir uns am Liegeplatz der Segelyacht in der City Marina, Steg 1.
Kojen beziehen – Boots und Sicherheitseinweisung
12:00 Uhr heißt es dann Leinen los!
Nach ein paar schönen Segelstunden, laufen wir den Hafen Kloster, im Norden von Hiddensee an.

Wir laufen auf unserem Segeltörn kleine Häfen an und genießen das was uns die Natur bietet.

Lasst euch Entführen in eine Welt der Entspannung.
Auf unserem Detox Segeltörn ist alles inklusive.

Wir haben alles für eine gesunde Ernährung an Bord – Wasser, Tee, selbstgemachte Smoothies, Salat und Gemüse. Ihr braucht euch um nichts zu kümmern.

Es gibt kein Industriell Hergestellten Zucker und Alkohol an Bord und an Land!

Preis pro Person: 710€ ohne versteckte Kosten

Stralsund - Hiddensee - rund Rügen - Usedom - Stralsund
Salona 45
Törn ID: 7205c8816fabe473

Dieses Inserat melden

Processing your request, Please wait....

Fragen zum "Mitsegeln"?

Neben den angegebenen Törnkosten kommen u.a. die variablen Kosten der Bordkasse hinzu, die je nach Crew und Segelrevier sehr unterschiedlich sein kann. Jeder Anbieter nennt meist vorab jedoch einen guten Richtwert.  Die eigene Anreise, ganz gleich ob per Flugzeug oder PKW, muss ebenfalls hinzugerechnet werden.

Je nach Erfahrung oder Interesse unterstützt man den/die Skipper/in bzw. die Crew bei den Manövern (z.B. Wenden, Anlegen und Ablegen), übt sich im Navigieren und Lesen der Seekarten und wer Spaß am Kochen hat, macht sich als Smutje in der Kombüse der Segelyacht nützlich. Hat man erst einmal Fahrt aufgenommen und die Segel stehen perfekt im Wind, findet sich auch das ein oder andere Stündchen zum Faulenzen auf Deck.

Es ist eine Gemeinschaftskasse in die alle Mitsegler zu gleichen Teilen einzahlen und damit werden u.a. Verpflegung, Treibstoffe, Anlege- und Hafengebühren bezahlt. I.d.R. bleibt der Skipper außen vor, wird jedoch mit aus dieser Kasse nach alter Tradition verpflegt.

Nein, als Mitsegler benötigt man keinen Segelschein, dafür ist auf jedem Segelboot ein erfahrener Skipper bzw. eine erfahrene Skipperin als Schiffsführer anwesend.

Load More

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen