Mitsegel Angebot von: blucharter

Törnbeschreibung

Eine spannende und entspannte Zeit für die ganze Familie.

Zusammen mit einem Team aus Organisatoren, Technikern, pädagogisch geschulten Kinder-/Jugendanimateuren und Familienskippern, starten wir von Primosten aus, zu einer Flottille entlang der traumhaften Küste Kroatiens. Anders als bei herkömmlichen Flottillen gehen wir mit dem Konzept „New Sailing Generation“ neue Wege und legen den Fokus nicht nur auf einen entspannten Segelurlaub, sondern auch auf die Bedürfnisse von Kindern- und Jugendlichen.

Wir sind überzeugt, dass gerade in der heutigen Zeit für Kinder und Jugendliche zwei Punkte im Leben von großer Wichtigkeit sind, um sich in unserer immer digitaler werdenden Welt zurecht zu finden und trotzdem einfach auch nur sie selbst sein zu dürfen: das Nutzen und Beherrschen moderner Kommunikationstechnik sowie reale Abenteuer und verzauberte Träume.
Mit der neuen Flottille wollen wir Kindern und Jugendlichen die Möglichkeit bieten, sich vom digitalen Alltag zu lösen um wieder Kind und Heranwachsender sein zu können.

Das Freizeitprogramm beinhaltet Angebote, die sich gezielt an die teilnehmenden Altersklassen richten: neben Piratenflaggen malen, Schwimmen lernen im Mittelmeer, und einer Dinghi-Regatta gehört auch eine Übernachtung am Strand mit zum Programm. Auch der Drang von Teenagern sich langsam abzunabeln und eigenständig in die Welt zu entgleiten wird berücksichtigt.
Ein Segelurlaub, welcher jedem Familienmitglied Freiräume gewähren soll. Denn wenn Eltern ihre Kinder in guten Händen wissen, lässt sich durchaus auch mal ein Pärchenabend realisieren.

Die auf eine Teilnahme von max. 10 Yachten limitierte „New Sailing Generation“ – Flottille richtet sich an Familien, Alleinerziehende und/oder Alleinreisende mit Kindern und Jugendlichen aller Altersklassen. Sowohl an klassische Yachtcharter-Kunden, die ihre eigene Yacht buchen, als auch an jene, die bis dato über keinerlei Yachtcharter-Erfahrung und somit auch über keine Segellizenz verfügen. Letztere können für den Törn einen Profi-Skipper beauftragen.

Verfügbare Yachten & Preise ab Marina Kremik, Primosten – je nach Schiff; Belegung ab 515 EUR / pro Person

Bavaria 46 Cr., 4 Kabinen, Baujahr 2008 (refit in 2017)
Schiffs-Preis: 2.950 EUR (maximale Belegung: 8 Personen)

Bavaria 40 Cr., 3 Kabinen, Baujahr 2013
Schiffs-Preis: 2.900 EUR (maximale Belegung: 6 Personen)

Bavaria Cr. 37, 3 Kabinen, Baujahr 2016
Schiffs-Preis: 2.600 EUR (maximale Belegung: 6 Personen)

Sun Odyssey 389, 3 Kabinen, Baujahr 2017
Schiffs-Preis: 2.700 EUR (maximale Belegung: 6 Personen)

Sun Odyssey 379, 3 Kabinen, Baujahr 2012
Schiffs-Preis: 2.200 EUR (maximale Belegung: 6 Personen)

auf Wunsch buchbar:
Skipper, zzgl. Verpflegung & Unterbringung in eigener Kabine: 160 EUR / pro Tag
Aussenborder für Dinghy: 80 EUR / pro Woche

Einzelbucherplätze – für Singles, Paare, Alleinreisende mit Kind(ern), inkl. Skipper
Kabine (max. 2 Personen): 1.450 EUR

zzgl. obligatorische Extras:
Charterweek-Teilnahme: 130 EUR / pro Erw.; 100 EUR / pro Kind (bis 12 Jahre)
Charterpaket je Schiff*: 200 EUR / 3 Kabinen; 260 EUR / 4 Kabinen
Kurtaxe: ca. 1 EUR / pro Person & Tag

*Das Charterpaket enthält folgende Leistungen: Endreinigung, Gas zum Kochen, Beiboot & Paddel, sowie Bettwäsche für jeden Teilnehmer

Im Preis enthalten sind folgende Leistungen:
* Teilnahme an der Welcome- und Goodbye-Party, inkl. Preisverleihung des Dinghy-Cups
* morgendliche Skipper-Briefings mit Wetterbericht und Routenkoordination
* Kinder- & Jugendanimation, inkl. Spiel- & Beschäftigungsprogramm
* Landprogramm & Koordination
* Eintritt in den Nationalpark Kornati
* voll ausgestattete Yacht für die Dauer Ihrer Charter
* voll ausgestattete Pantry
* Gas zum Kochen und voller Wassertank
* Bettwäsche für jeden Teilnehmer
* Beiboot mit Paddel
* Segel-, Navigations- und Sicherheitsausrüstung, inkl. Kinderschwimmwesten, Sorgleinen und Reelingsnetz (auf Wunsch)
* Garantierter Liegeplatz in jedem Hafen (exkl. Liegeplatzgebühren)
* Endreinigung der Yachten
* Crew T-Shirts
* Begleitboot & technischer Service: Blu Charter & Veritas Yachting

Unsere Routenplanung für die Charterweek Kroatien 2019:
Routing und Änderungen/Kombination je nach Wetter vorbehalten

Route #1:
Tag 1 Samstag: Anreise nach Primosten und Check-In
Tag 2 Sonntag: Primosten - Vodice >>;´ 16sm
Tag 3 Montag: Vodice - Murter >> 16sm
Tag 4 Dienstag: Murter - Ravni Žakan >> 15sm
Tag 5 Mittwoch: Ravni Zakan - Sibenik >> 25sm
Tag 6 Donnerstag: Sibenik - Skradin >> 8sm;
Landprogramm: Besuch der KRKA-Wasserfälle
Tag 7 Freitag: Skradin - Primosten >> 23sm
Check-Out und Übernachtung bis Samstag an Bord

Route #2 - alternativ:
Tag 1 Samstag: Anreise nach Primosten und Check-In
Tag 2 Sonntag: Primosten - Ravni Žakan >> 25sm
Tag 3 Montag: Ravni Žakan - Telašćica oder Insel Žut >> 15sm/22sm
Tag 4 Dienstag: Telašćica / Insel Žut - Murter >> 20sm/25sm
Tag 5 Mittwoch: Murter - Vodice/Tribunj >> 16sm
Tag 6 Donnerstag: Vodice/Tribunj - Skradin >> 15sm;
Landprogramm: Besuch der KRKA-Wasserfälle
Tag 7 Freitag: Skradin - Primosten/Stadt >> 20sm
Tag 8 Samstag: Primosten/Stadt - Marina Kremik >> 3sm
Check-Out

max. Segelzeit / Tag: ca. 4 Stunden
Diverse Modelle: Die zur Verfügung stehenden Schiffe gehören alle in die Flotte von Veritas Yachting Europe. Alle Yachten sind in makellosen Zustand und technisch perfekt gewartet.
Törn ID: 1585b618f552972e

Dieses Inserat melden

Processing your request, Please wait....

Fragen zum "Mitsegeln"?

Neben den angegebenen Törnkosten kommen u.a. die variablen Kosten der Bordkasse hinzu, die je nach Crew und Segelrevier sehr unterschiedlich sein kann. Jeder Anbieter nennt meist vorab jedoch einen guten Richtwert.  Die eigene Anreise, ganz gleich ob per Flugzeug oder PKW, muss ebenfalls hinzugerechnet werden.

Je nach Erfahrung oder Interesse unterstützt man den/die Skipper/in bzw. die Crew bei den Manövern (z.B. Wenden, Anlegen und Ablegen), übt sich im Navigieren und Lesen der Seekarten und wer Spaß am Kochen hat, macht sich als Smutje in der Kombüse der Segelyacht nützlich. Hat man erst einmal Fahrt aufgenommen und die Segel stehen perfekt im Wind, findet sich auch das ein oder andere Stündchen zum Faulenzen auf Deck.

Es ist eine Gemeinschaftskasse in die alle Mitsegler zu gleichen Teilen einzahlen und damit werden u.a. Verpflegung, Treibstoffe, Anlege- und Hafengebühren bezahlt. I.d.R. bleibt der Skipper außen vor, wird jedoch mit aus dieser Kasse nach alter Tradition verpflegt.

Nein, als Mitsegler benötigt man keinen Segelschein, dafür ist auf jedem Segelboot ein erfahrener Skipper bzw. eine erfahrene Skipperin als Schiffsführer anwesend.

Load More

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen