Mitsegel Angebot von: Rederij van Linschoten

Törnbeschreibung

Auf Mehrtagestörns bietet unser Schiff Platz für 30 Passagiere. Das ist die ideale Zahl um im Verein, Arbeitsteam oder Familie unvergessliche Stunden oder Tage zu erleben und – so Sie wollen – aus einer zufälligen Gruppe von Menschen eine echte »Crew fürs Leben« zu schmieden. Chartern Sie das ganze Schiff für Ihren Segeltörn, ihren Betriebsausflug, Klassenfahrt oder die Hochzeitsfeier und buchen Sie ein ganz besonderes Erlebnis.

Senden Sie uns einfach Ihren Wunschtermin und Gruppengröße – wir schauen dann, was möglich ist und machen Ihnen individuelle Vorschläge.

Preise für 30 Personen (auf Basis von Selbstverpflegung)
6.300€ Kurzwoche (Mo. 10:00 Uhr – Fr. 16:00 Uhr)
9.550€ Woche (Mo. 10:00 Uhr – So. 16:00 Uhr)

exkl. Hafengebühren (60€ -100€ pro Hafen) und Endreinigungsgebühr (165€) und ggfs. Motorstunden (45€/h)

Von Kappeln aus entdecken Sie die Perlen der Ostsee, die dänischen Inseln, von denen jede einen ganz eigenen Charakter hat. Auf der Insel Aerø trifft man auf die kleine Stadt Marstal, die ein interessantes Schifffahrtsmuseum besitzt und Aerøskøbing, wo Sie sich von der Märchenwelt Hans Christian Andersens verzaubern lassen können.

Auf Fyn, der zweitgrößten dänischen Insel, können wir in lebhaften Städten wie Svendborg und Fåborg anlegen. Letztere hat ein sehr sehenswertes, mittelalterliches Stadtzentrum. Auch Sønderborg auf der Insel Als ist eine der größeren Städte und sogar Königin Margrethe verbringt jedes Jahr ein paar Wochen mit der königlichen Yacht Dannebrog hier.

Doch es sind nicht nur die großen Städte, sondern viel mehr die kleineren Orte und Inseln die den Charme dieser Region ausmachen. Südlich von Fyn zwischen dem Kleinen und dem Großen Belt liegt eine Inselkette die nicht ausgelassen werden darf. Auf Lyø, Avernakø und unserem persönlichen Favoriten Strynø wandert man zwischen Kornfeldern und Obstbäumen schon mal etwas länger ins Dorf. Dort findet man dann einen kleinen Kaufmann, vielleicht sogar einen Krø (dänisch für Kneipe) und vor jedem Haus werden ein paar Flohmarktartikel und Lebensmittel verkauft. Geld ins Marmeladenglas und fertig - typisch Dänemark! Dies sind die ruhigen Inseln für echte Naturliebhaber.

Die deutsche Ostseeküste hat natürlich auch absolut ihren Reiz. Im Land der Förden zwischen Kiel, Eckernförde, der Schlei und Flensburg wo einst Wikinger ihren Schutz suchten und ihre Dörfer ansiedelten leben heutzutage viele Fischer aber auch der Tourismus ist weit verbreitet. Zwischen Steilküsten und Rapsfeldern prägen Campingplätze, Yachthäfen, aber auch kleine Orte mit Fachwerkhäusern die Umgebung. Im Osten der Kieler Bucht stoßen wir auf die Insel Fehmarn mit ihrem Minihafen Orth in dem die ELEGANT immer wieder eine Attraktion ist (und gerade so reinpasst). Darf ruhig etwas mehr los sein? Dann biegen wir kurz vor Fehmarn ab ins gegenüberliegende Heiligenhafen und ziehen durch die gemütlichen Kneipen rund um den belebten Marktplatz.

In nur wenigen Tagen können wir Ihnen in diesem Gebiet also schon eine Menge Abwechslung bieten. Dabei gehen wir gerne auf Ihre individuellen Wünsche ein, sodass Ihr Urlaub wirklich für alle Mitsegler unvergesslich wird.

Vorschläge für mögliche Ziele ab Kappeln:
Wochenende: Eckernförde, Flensburg , Marstal, Sønderborg, Heiligenhafen oder Fehmarn
Kurzwoche: Inselhopping in der dänischen Südsee
Woche: Eine Umrundung der Insel Fyn

Sehr wichtig: Die Route ist immer vom Wind abhängig und kann daher auch erst an Bord besprochen werden.
Der imposante und luxuriöse Zweimast-Klipper „Elegant“ wurde bereits im Jahre 1889 als segelndes Frachtschiff auf der Werft in Duivendijk (Niederlande) gebaut. Durch den eleganten Rumpf, ihren charakteristischen Seitenschwertern und der speziellen Takelage mit einerStandardsegelfläche von 440m2, gehört sie zu den schnellsten Klippern der Ostsee. Nach mehr als 100 Jahren Laufbahn als segelndes Küstenfrachtschiff auf Nord-und Ostsee, in der sie u.a. Kartoffeln und Rote Beete aus Rotterdam und Antwerpen verfuhr, wurde die Elegant 1994 zum Charterschiff umgebaut. Seit November 2017 gehört Sie zur Rederij van Linschoten.

Heutzutage ist die Elegant mit 30 Betten ausgestattet, die auf 9 geräumige Zweier- und 3 Vierkabinen verteilt sind. Alle Kabinen verfügen über komfortable Betten, eigenem Waschbecken mit Warm-und Kaltwasser, Steckdosen & Zentralheizung. Neben einer hervorragend ausgestatteten
Küche, gibt es auf der Elegant auch einen großen, hellen Salon mit Bar, Zapfanlage, Spielekiste & einer kleinen Bordbibilothek. Von hier aus kann man bei schlechtem Wetter auch das Geschehenauf dem Wasser beobachten. Daneben bietet die Elegant auch an Deck eine Vielzahl an
Sitzgelegenheiten.

Von exklusiven Firmenevents über Klassenfahrten und Vereinsausflüge bis zu Sunsettörns mit Freunden und Bekannten ist unter der Flagge der Rederij van Linschoten fast alles möglich. Mit ihnen zusammen, machen wir ihren Segeltörn zu einem einzigartigen, unvergesslichen &
persönlichen Erlebnis.
Törn ID: 31561dc0f4aed4c3

Dieses Inserat melden

Processing your request, Please wait....

Fragen zum "Mitsegeln"?

Neben den angegebenen Törnkosten kommen u.a. die variablen Kosten der Bordkasse hinzu, die je nach Crew und Segelrevier sehr unterschiedlich sein kann. Jeder Anbieter nennt meist vorab jedoch einen guten Richtwert.  Die eigene Anreise, ganz gleich ob per Flugzeug oder PKW, muss ebenfalls hinzugerechnet werden.

Je nach Erfahrung oder Interesse unterstützt man den/die Skipper/in bzw. die Crew bei den Manövern (z.B. Wenden, Anlegen und Ablegen), übt sich im Navigieren und Lesen der Seekarten und wer Spaß am Kochen hat, macht sich als Smutje in der Kombüse der Segelyacht nützlich. Hat man erst einmal Fahrt aufgenommen und die Segel stehen perfekt im Wind, findet sich auch das ein oder andere Stündchen zum Faulenzen auf Deck.

Es ist eine Gemeinschaftskasse in die alle Mitsegler zu gleichen Teilen einzahlen und damit werden u.a. Verpflegung, Treibstoffe, Anlege- und Hafengebühren bezahlt. I.d.R. bleibt der Skipper außen vor, wird jedoch mit aus dieser Kasse nach alter Tradition verpflegt.

Nein, als Mitsegler benötigt man keinen Segelschein, dafür ist auf jedem Segelboot ein erfahrener Skipper bzw. eine erfahrene Skipperin als Schiffsführer anwesend.

Load More